Alle Artikel von DJ

Eingeschränkter Sportbetrieb wieder möglich

Update vom 07.07.2020:

Laut dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration, darf ab den 08.07.2020 wieder mit Köperkontakt trainiert werden.

Natürlich alle Sportarten nur unter strikter Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen!

Das wichtigste im Überblick:

  • Wir weisen unsere Mitglieder auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen im In-und Outdoorbereich hin.
  • Bei Betreten der Sportanlage gilt eine Maskenpflicht auf dem gesamten Sportgelände.
  • Maskenpflicht gilt ab den siebten Lebensjahr, also sobald ein Kind den 6. Geburtstag gefeiert hat!
  • Im Mannschaftssport ist während des Trainings der Körperkontakt wieder erlaubt.
  • Jeglicher Körperkontakt(z. B. Begrüßung, Verabschiedung, etc.) ist untersagt.
  • Mitglieder, die Krankheitssymptome aufweisen (dazu zählen sämtliche Erkältungssymptome), wird das Betreten der Sportanlage und die Teilnahme am Training untersagt.
  • Regelmäßiges Händewaschen und desinfizieren.
  • Sportgeräte nach Gebrauch desinfizieren.
  • Vor und nach dem Training (z. B. Eingangsbereiche, WC Anlagen, Abholung und Rückgabe von Sportgeräten etc.) gilt eine Maskenpflicht –sowohl im Indoor-als auch im Outdoorbereich.
  • In den Umkleiden gilt die Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1,5 Metern.
  • Die Duschen und Waschbecken dürfen nur einzeln genutzt werden
  • Unsere Trainingsgruppen bestehen immer aus einem festen Teilnehmerkreis. Die Teilnehmerzahl und die Teilnehmerdaten werden dokumentiert. Auch der Trainer/Übungsleiter hat stets eine feste Trainingsgruppe.
  • Unsere Trainingsgruppen beschränken sich auf eine Größe mit max. 20 Personen (inkl. Trainer/Übungsleiter und Betreuer).
  • Im Indoorbereich ist die Trainingsdauer pro Gruppe auf max. 60 Minuten beschränkt.
  • Auf Fahrgemeinschaften ist weiterhin zu verzichten. Die Anreise erfolgt bereits in Sportkleidung.
  • Während der Trainings-und Sporteinheiten (inkl. bei Wettkämpfen) sind Zuschauer untersagt.
  • Verpflegung sowie Getränke werden von den Mitgliedern selbst mitgebracht und auch selbstständig entsorgt.
  • Nach Abschluss der Trainingseinheit erfolgt die unmittelbare Abreise der Mitglieder.

Hier noch mal die wichtigsten Regelungen zusammengefasst und zum downloaden:
Sportbetrieb Indoor
Sportbetrieb Outdoor
Hygieneschutzkonzept

Sportgaststätte ab 17 Uhr wieder geöffnet

Nach acht Wochen Corona Zwangspause öffnet heute Nachmittag die Sportgaststätte den Außenbereich. Von 17:00 bis 20:00 Uhr könnt ihr in dieser Woche auf der Terrasse essen, trinken und die Abendsonne genießen. Ab Dienstag, den 26.05.2020 ist dann auch der Innenbereich wieder geöffnet!

Beachtet bitte bei euren Besuch die Corona-Regeln und vergesst euren Mundschutz nicht – „Ohne geht nix!“

Unser Wirt steht jedenfalls voller Vorfreude in den Startlöchern und freut sich mit seinem Team, euch endlich wieder bedienen zu dürfen.

Beachtet bitte auch die neuen Öffnungszeiten ab Montag, den 25.05.2020!

Die neue Speisekarte, Flyer zum herunterladen/ausdrucken sowie die neuen Öffnungszeiten gibt es unter:

FC-Elfershausen/Sportgaststätte

FC Generalversammlung am Samstag, den 30.11.19

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit laden wir zur Generalversammlung des 1. FC 1928 Elfershausen e.V. am Samstag, den 30.11.19 um 19:00 Uhr in die Sportgaststätte ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Vorstandes
  3. Bericht des Kassiers
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft
  6. Berichte der Abteilungsleiter
  7. Bildung eines Wahlausschusses
  8. Neuwahlen
  9. Diskussionsforum zu aktuellen Themen

Der Vorstand

ZMI sponsert neue Sportausrüstung

Jeweils einen neuen Satz Trainingsbekleidung und Präsentationsanzüge erhielten die Fussballer der 1. Mannschaft des FC Elfershausen. Ermöglicht wurde dies durch Steffen Berger, Geschäftsführer der ortsansässigen Firma ZMI GmbH.

Herzlichen Dank für die großzügige Spende, die heutzutage sicherlich nicht alltäglich ist.

Stolz präsentierte sich das Team bei der Übergabe mit Sportvorstand Norbert Schwab (rechts außen) und Geschäftsführer der Firma ZMI Steffen Berger (dritter von rechts) Foto: jüdu

Über die ZMI GmbH

ZMI hat sich zu einem führenden Lösungsanbieter für die Bereiche Personal, Organisation und Sicherheit entwickelt. Das Portfolio umfasst branchenneutral einsetzbare Software, Hardware-Terminals und Mobile Apps für Personalzeiterfassung, Digitale Personalakte, Zutrittskontrolle, Workflowmanagement, Auftrags und Projektzeiterfassung, Personaleinsatzplanung sowie Warenwirtschaft und Kundenmanagement (CRM). Sämtliche Applikationen sind als Cloud-Lösung (SaaS) und On-Premises verfügbar. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und zählt heute mehr als 40 Mitarbeiter. ZMI betreut heute bereits über 1.400 Kunden in der DACH-Region aus allen Branchen und Unternehmensgrößen von 3 bis mehr als 13.000 Mitarbeiter. Zur ZMI GmbH gehören neben dem Unternehmenssitz in Elfershausen Niederlassungen in Hamburg, Nürnberg, München, Stuttgart und Wien. Neben Software und Hardware bietet ZMI auch umfassenden Service in Form von Beratung, Projektmanagement, Schulung und Kundensupport.